DOLCE VITA - April, 2024
Die Farbwelten sind mit Feingefühl auf die jeweilige Destination abgestimmt, von träumerischem Pastell bis ins antike Rostrot. Durch ihre Freiräume und ungegenständlichen Elemente bieten die Bilder Platz für die Imagination der Betrachter*innen und laden zum Verweilen und Träumen ein - ganz so, als sollte das Lebensgefühl "Dolce Vita" niemals enden.
Formen der Freiheit - April, 2023
Im Zentrum der Ausstellung steht eine großformatige Arbeit, deren Bildhälften von den jeweiligen Künstlern als eigenständige Kompositionen geschaffen wurden und die ineinanderfließend ein neues Ganzes ergeben. Sinnbildlich steht diese für die gegenseitige Inspiration von Kunst und Kunstformen und die ständige Weiterentwicklung der Stile beider Künstler.
FUNORAMA - Galeries Lafayette Berlin, 2019
Mit seiner dritten Solo Show präsentiert Martin Bünger unter seinem Signet EITELART eine Auswahl seines umfangreichen Portfolios und zeigt ein aussagekräftiges Panorama seiner Arbeiten. Die Begegnung mit ihnen ist unmittelbar und geprägt von besonderer Leichtigkeit. „Meine Bilder sollen für sich selbst und zum Betrachter sprechen, der eine eigene Geschichte und Zugang zu den Bildern finden darf. Es gibt kein Richtig und kein Falsch bei EITELART, alles ist erlaubt, vor allem Freude an der Kunst.“
Inspiriert von der täglichen Lebenswelt und geleitet von unbefangener Imagination entstehen suggestive Bildwelten, die mit ihrer Anziehungskraft den Betrachter in das FUNORAMA, die spielerischen Gedankenfelder von EITELART, entführen. Kuratiert und inszeniert wird FUNORAMA von dem Berliner Kreativ-Duo oracelle.